• steile wege © echomedia
  • Sevelda © echomedia
  • schubert 225 © echomedia buchverlag

echomedia Buchverlag

Der echomedia buchverlag ist der innovative Verlag für Buchproduktionen in Wien. Sein Markenzeichen: ein hochmotiviertes Team, das sich ständig weiterentwickelt und wirkliche Begeisterung für das, was wir produzieren, spüren lässt.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Das sind Neuerscheinungen im Frühjahr 2022

Ein Statement zum Internationalen Frauentag ist das neue Buch von Carina Schwab "Steile Wege - Mutig. Erfolgreich. Weiblich." In sehr persönlichen, eindrucksvollen Porträts erzählt die Autorin die Geschichte von sieben erfolgreichen Österreicherinnen, die in ihrem Berufsfeld zu den Erfolgreichsten in Österreich zählen. Hinter jeder der steilen Karrieren verbirgt sich ein interessanter Lebensweg voller Höhen und Tiefen, mit Erfolgsmomenten und Niederlagen. 

Das neue Jahr begann mit der Hommage an ein Genie: "Schubert 225" heißt das neue Werk des Musikwissenschfters Otto Brusatti. Zum 225ten Geburtstag von Franz Schubert erweisen Künstlerinnen und Künstler ihre Verehrung für den großen Komponisten in Form von persönlichen Notizen, Gedanken und Zeichnungen.

"Alle Neune – die Steffl-Sagen-Tour" heißt es bei Reinhard Mut, dem bekannten Sagenerzähler, den viele unter seinem Pseudonym "Wieny" kennen.  Er bringt Schulkindern schon seit Jahrzehnten die geheimnisvolle Sagenwelt des Wiener Stephansdom näher. Jetzt gibt es die sagenhaften Geschichten auch als Buch.

Die Journalistin Andrea Buday hat die ergreifende Lebensgeschichte des Brustkrebsspezialisten Prim. Univ. Prof. Dr. Paul Sevelda in Buchform gebracht. "Ein Leben für das Leben – Für ein noch besseres Miteinander zwischen Arzt und Patienten" ist Anfang Februar erschienen. Der Arzt mit Leib und Seele teilt darin seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus mehr als vier Jahrzehnten Berufspraxis. 

 

Mehr Informationen zu unseren Neuerscheinungen finden sie hier

 

Ein Rückblick auf die Highlights des letzten Jahres :

„Plötzlich ein Foto – Jeder hat eine Ex, diem er hasst" heißt die köstliche Krimisatire eines fiktiven Autorenduos: Ilona und Kurti. Im wirklichen Leben sind das Franziska Waltz und Claus Schönhofer, die schon mit ihrem Erstling „Plötzlich ein Schuss" eine begeisterte Fangemeinde erobert haben.

Andreas Pittlers neuestes Werk „Vienna Dschihad" ist noch vor dem Sommer erschienen. Ein neuer Inspektor ermittelt erstmals in einer grauenvollen Mordserie, die Wien erschüttert. Pittler ist zurück: rau, ungeschminkt und schnörkellos.

Kulinarisch entführte Sie das exquisite Kochbuch „The Spirit of Asia" von Manuel Gratzl in die Aromenwelten der asiatischen Küche. Der weitgereiste Spitzenkoch präsentiert exotische, aufregende und geheimnisvolle Rezepte aus dem Fernen Osten.

Das neue Jahr startete mit der Veröffentlichung des Buches der begeisterten Upcyclerin Ingrid Luttenberger: "SPASS MIT MÜLL". Darin zeigt sie, wie man aus der Gratis-Ressource Abfall, die jeder zu Hause hat schöne Design-Gegenstände kreieren kann. Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen zu tollen Objekten, überraschenden Accessoires und schlauen Ordnungssystemen.

Wer für andere kocht, schenkt ihnen etwas sehr Persönliches und Wertvolles, nämlich Zeit meint Robert Letz. Und so nimmt er die Leserinnen und Leser mit seinem Buch "Letz cook" auf eine Entdeckungsreise mit und zeigt, wie man mithilfe von tollen Produkten und hochwertigen Zutaten schöne Stunden beim Einkaufen, am Herd und bei Tisch erleben kann. Mit  zahlreichen Tipps, wo und wie man nachhaltig und regional einkaufen kann. Gemeinsam mit Freunden, darunter viele Prominente, und Familie kocht er in diesem Buch, fotografisch begleitet von Claudia Prieler.

„Ich bin ein Kind der Stadt" bekennt Bestsellerautorin Chris Lohner. Sie erzählt in ihrem neuen Buch von ihrer Kindheit und Jugend. Ihr Buch könnte in diesen herausfordernden Wochen nicht aktueller sein, erinnert sie sich doch an die schwierigen Zeiten nach dem 2. Weltkrieg, die geprägt waren von großer Verunsicherung.

 

 

Leseproben finden Sie bei den einzelnen Büchern (unterhalb der Coverabbildungen) und auf www.handylesen.at.