Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Navigation

Unsere Geschäftsfelder

Ich bin Bürgermeister und nicht Gott

Die Höhen und Tiefen der Ära Michael Häupl in Wien

 

„Ich bin Bürgermeister und nicht Gott“, diese Feststellung ist ganz Marke Michael Häupl. Und es ist das schmunzelnde Eingeständnis der Endlichkeit der eigenen Macht, auf den Punkt und zum Ausdruck gebracht – zur Abwehr von Menschen, die an diese Endlichkeit partout nicht glauben wollen, sondern meinen, „da Buagamasta“ müsse ihnen doch alles richten können.
Als Redakteur des ORF Landesstudios Wien hatte Paul Tesarek die Gelegenheit, Michael Häupls politische Karriere 30 Jahre lang beruflich zu verfolgen. So besteht dieses Buch zu einem großen Teil aus Erinnerungen eines Journalisten an Ereignisse, über die er im Laufe der Jahre berichtet hat, und aus Einschätzungen, die er in den Gesprächen mit dem Bürgermeister, aber auch mit vielen Politikern aller Couleurs gewonnen hat.


Dr. Paul Tesarek ist in Wien geboren und aufgewachsen. Er studiert Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Wien und promoviert 1984. Noch im selben Jahr tritt er in den ORF ein: zunächst als Redakteur beim damals noch recht jungen Teletext unter der Leitung von Peter Nidetzky. Nach einem Jahr in der Bundesländer-Redaktion übersiedelt er 1988 vom Küniglberg ins Funkhaus, ins Landesstudio Wien: als Nachrichten-Redakteur bei Radio Wien und der wenige Monate vorher aus der Taufe gehobenen TV-Sendung „Wien heute“, Radio-Nachrichtenchef, TV-Sendungs-Verantwortlicher, „Wien heute“-Moderator und schließlich bis heute als Chefredakteur.   

« Zurück zur Übersicht

  • Bürgermeister ©