Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Navigation

Unsere Geschäftsfelder

Serafin Harald:Mörbisch

Ein Festival schreibt Operettengeschichte

192 Seiten / geb. / durchg. 4-farbig / mit CD
ISBN: 978-3-901761-62-1
© 2007, echomedia verlag ges.m.b.h.
€ 19,80

50 Jahre Seefestspiele Mörbisch,
15 Jahre Intendanz Harald Serafin –
ein besonderes Buch zu einem besonderen Jubiläum.

Vor 50 Jahren entdeckte Herbert Alsen, zu seiner Zeit gefeierter Bassist an allen großen Opernhäusern, die Bucht von Mörbisch als idealen Standort für eine Freiluftbühne und ließ Seebühne und hölzerne Zuschauertribünen in den Schilfgürtel bauen.

Vor 15 Jahren wurde Kammersänger und Publikumsliebling Harald Serafin als Intendant mit der schwierigen Aufgabe betraut, den nach Ende der Ära Alsen verwaisten Seefestspielen neues Leben einzuhauchen. 2007 ist also ein doppeltes Jubiläumsjahr, um 50 Jahre Mörbisch insgesamt und 15 Jahre Ära Serafin zu feiern.

Die Seefestspiele sind als beliebtes Ziel für kulturbegeisterte Touristen aus ganz Europa für die Region am Neusiedler See zum wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Harald Serafin hat in den 15 Jahren seiner Intendanz die Zuschauerzahlen des Festivals vervierfachen können: Zählte man 1992 noch knapp 50.000 Besucher, so werden 2007 bereits 220.000 Gäste die Operette »Wiener Blut« von Johann Strauß in der Regie von Weltstar und Oscar-Preisträger Maximilian Schell erleben können. Das Buch wurde im Rahmen der 50 Jahre Seefestspiele Mörbisch Gala am 12. Juni im Schloss Esterházy präsentiert.

Informationen zu Harald Serafin

« Zurück zur Übersicht

  • MEIN MÖRBISCH ©
  • Mörbisch Gala ©

Leseprobe:

Bestellen im Online-Buchhandel: