Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Navigation

Unsere Geschäftsfelder

Robert Sedlaczek

Geboren 1952 in Wien, Studium der Germanistik, Anglistik und Publizistik an der Universität Wien, Dr. phil.; ab 1980 Mitarbeiter von Bundeskanzler Dr. Bruno Kreisky, dann von Bundesminister Dkfm. Ferdinand Lacina; 1986 bis 1990 Mitglied des Kuratoriums des ORF; 1989 bis 2003 Geschäftsführer des Österreichischen Bundesverlags; Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze zu Österreich-Themen wie:

  • „Das österreichische Deutsch. Wie wir uns von unserem großen Nachbarn unterscheiden" (Verlag Ueberreuter, Wien, 2004)
  • „Lexikon der populären Sprachirrtümer Österreichs", gemeinsam mit Sigmar Grüner (Verlag Deuticke, Wien, 2003)

Der Autor ist Kolumnist bei der Wiener Zeitung („Robert Sedlaczek am Mittwoch").

bisher im echomedia-verlag erschienen: