Ein Stück des Weges gemeinsam

  • Ein Stück des Weges gemeinsam © echomedia buchverlag

Autor: Beppa Mauhart
Die Ära Kreisky / Androsch in Texten und Bildern
512 Seiten / geb., ISBN: 978-3-901761-46-1

Zeitzeuge und Weggefährte Beppo Mauhart erinnert sich an die Ära Kreisky / Androsch. Sie sind ein für Österreich sehr wichtiges „Stück des Weges gemeinsam“ gegangen: Bruno Kreisky als Bundeskanzler, Hannes Androsch als Vizekanzler und Finanzminister. Mit ihnen ist diesen Weg durch die siebziger Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts auch Beppo Mauhart gegangen. Als Pressesprecher von Hannes Androsch hat er die glücklichen Tage dieser Zusammenarbeit zwischen dem Phänomen Kreisky und dem damals jüngsten Finanzminister der Zweiten Republik als Zeitzeuge miterlebt. Aber auch den späteren, viel diskutierten Konflikt zwischen dem „Alten“ und dem Jüngeren, der lange Zeit als sein „Kronprinz“ galt, kann er aus hautnaher Wahrnehmung schildern.

In dem Buch werden viele Fragen beantwortet, die in anderen Publikationen über die Ära Kreisky offen geblieben sind. Mauhart schildert die 1970er Jahre als Jahrzehnt des Aufbruchs, der Veränderung, des Fortschritts, der bis zur Stunde entscheidende Spuren in Österreichs Gesellschaft, in seiner politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Landschaft hinterlassen hat.

Damals wurden lange anstehende Reformen durchgezogen, Investitionen getätigt und zukunftsweisende Signale gesetzt, die auch in späteren Zeiten nicht mehr rückgängig gemacht werden konnten. Von ihnen profitieren die Menschen in Österreich bis heute, selbst wenn sie den Aufbruch, der in diese Jahren stattgefunden hat, damals noch gar nicht bewusst wahrnehmen konnten.

Informationen zum Autor

Preis: 39,90 Euro

Bestellen bei Morawa

Zurück zu Sachbücher & Bildbände