Fetzer und die Schönheit des Scheiterns

  • Fetzer und die Schönheit des Scheiterns © echomedia buchverlag

Autorin: Susanne Wiegele
184 Seiten / geb., ISBN: 978-3-902672-83-4

Kommissar Fetzer dreht durch! Der ewig griesgrämige und mit fragwürdigen sozialen Fertigkeiten ausgestattete Wiener Kommissar, hat es geschafft. Er ist suspendiert. Und das bleibt er auch, wenn er nicht an einem Anti-Aggressions-Training teilnimmt. Auch seine brillante Ermittlungstechnik, die er seinem Auge für Details und seinem fotografischen Gedächtnis verdankt, hat ihn nicht davor bewahren können.

Aber er kann seine Wut auf die gesamte Welt nicht genießen, denn es geschieht ein Mord, der ein Versprechen einlöst, das er selbst vor gut 30 Jahren gegeben hat, und er muss Klarheit haben. So ermittelt er auf eigene Faust, und das in der verhassten Heimschule. Ein Ort, an den er nie mehr zurückkehren wollte. Denn er wird sich seinen Kindheitsängsten stellen müssen. Und der Erinnerung …

Bereits mit dem ersten Band „Fetzer und die Ordnung der Dinge“ avancierte Fetzer zum neuen Kult-Kommissar!

Pressestimme:

„Er liebt Dominas und den Naschmarkt, verachtet Unordnung und Unwissen. Kommissar Fetzer ermittlet als politisch unkorrekter Wiener Monk. Schräg und sehr böse.“ (Michaela Knapp, Format)

Informationen zur Autorin

Preis: 19,80 Euro

Bestellen bei Morawa

Zurück zu Belletristik & Literatur