Wiener Himmelfahrt

  • wiener himmelfahrt © echomedia buchverlag

Der 3. Teil des Wiener Triptychon

Die Familien Glickstein,Strecha und Bielohlawek haben ihren Weg in das 21. Jahrhundert gefunden. Die guten Zeiten sind vorbei, ihnen bläst der rauhe Wind der ökonomisch-politischen Krise ins Gesicht, der Armut, Existenzangst und wieder einmal nationalistische Rülpser aufwirbelt. Eine neue Generation muss die ewig gleichen Probleme auf ihre Weise lösen und sucht nach Antworten. Auch in der Vergangenheit ...

Andreas Pittler erschafft in seinem Wiener Triptychon einen Mikrokosmos, in dem sich das Hoffen, Bangen, das Wünschen und das Fürchten der Menschen vor dem Hintergrund großer historischer Ereignisse widerspiegeln. Dabei erweist sich pittler einmal mehr als einfühlsamer Chronist.

zurück