Fremdes Geld

  • Fremdes Geld © echomedia

Politkrimi

Anton Wais deckt in seinem brisanten Politkrimi die Machenschaften der Finanzmafia auf: Auf dem Kapitalmarkt geht es turbulent zu. Viel Geld macht in Salzburg die Runde – was zuerst die Banken anlockt und später die örtliche Politik. Landadelige und coole Banker rittern um den größten Anteil am Gewinn, die Netzwerke glühen, Geheimbünde gehen an die Öffemtlichkeit und beim schnellen Geld ist die russische Mafia nicht weit. Der Drahtzieher hinter all dem diskreten Vermögen ist nicht zu finden. Drei Menschen verlieren ihr Leben, weil sie zu nah ans Feuer der Gier geraten sind ...

 

 

Informationen zum Autor

zurück